• Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren

Nächstes Spiel

DHB-Pokal, Runde 1,
in Pforzheim

So, 20.8.2017, 16 Uhr:
Bergischer HC vs. TV 05/07 Hüttenberg

Sa, 19.8.2017, 19 Uhr:
TV 05/07 Hüttenberg vs. TGS Pforzheim
TVH vs. TGS Pforzheim
30:22 (13:10)

Facebook-News werden präsentiert von

Formaxx AG
Formaxx AG

PDFDruckenE-Mail

Erstes Fazit 2009/2010: Eine tolle Saison mit einem super Ergebnis!

Saison 2009/10

25. Mai 2010

Die im Rahmen der Mannschaftspräsentation im Sommer 2009 von den Verantwortlichen des TVH genannte Zielvorgabe (Platz 5) wurde durchweg als sehr ambitioniert eingestuft. Spieler, Trainer, Marketing GmbH und Presse waren sich einig, dass dies wohl nur unter optimalen Verhältnissen gelingen könne. Keiner hatte zum damaligen Zeitpunkt erwartet, dass das Team lange Zeit ganz weit vorne in der Tabelle der 2. HBL stehen und viele Spieltage sogar den Spitzenplatz einnehmen würde.

Jetzt, zum Ende der Saison kann man eine erste Bilanz ziehen. Dabei spricht die Statistik eine deutliche Sprache. Mit Platz 4 hat die Mannschaft um Laudt, Scholz & Co. die beste Platzierung seit der Saison 1990/1991 erreicht! Das verletzungsbedingte Karriere-Ende von Kapitän Mario Weber und der Mittelhandbruch von Christian Stelzenbach zeigen stellvertretend, dass in der Saison 2009/2010 aber längst nicht alles optimal verlief und auch einige schwere Phasen zu meistern waren. Trotzdem hat das Zweitligateam des TVH eine sehr gute Saison gespielt und - unterm Strich - Sensationelles geleistet.

Auch dass es dem (immer noch) im Ehrenamt geführten TV Hüttenberg gelungen ist, mit einem der kleinsten Etats der 2. HBL den „professionell gemanagten“ Vereinen mit Millionen-Budgets mehr als nur Paroli zu bieten, verdient Anerkennung. Während sich an anderen Handball-Standorten hauptamtliche Geschäftsführer und fest angestellte Geschäftsstellen-Mitarbeiter um die Vereinsbelange kümmern, packen in Hüttenberg ausschließlich Ehrenamtliche an.

Wenn im Spitzenspiel in Friesenheim ein „Klassenunterschied“ festzustellen war, so ist zu beachten, dass in Hüttenberg kein einziger „echter Profihandballer“ auf der Platte steht. Während beispielsweise in Delitzsch fast ausschließlich „Profis“ spielen, die in der Woche 8 Übungseinheiten absolvieren, können die ehrgeizigen Hüttenberger erst „nach Feierabend“ zum Handballtraining gehen. Umso höher ist daher das sportliche Abschneiden in dieser Saison zu bewerten.

Der TVH und das gesamte Umfeld können und dürfen stolz auf den Erfolg der Truppe von Trainer Jan Gorr und auf das in Hüttenberg gemeinsam Erschaffene sein. Der TV 05/07 Hüttenberg und die Marketing Gesellschaft Hüttenberg mbH sagen daher

  • unserer „ersten“ Mannschaft für den tollen Sport,
  • allen Sponsoren und Gönnern für die finanzielle Unterstützung,
  • allen Fans aus Nah und Fern für die Anfeuerung  und
  • dem Betreuerstab sowie allen Helfern für das Mitanpacken

v i e l e n  D a n k !

 

Der Blick nach vorn: Qualifikationsrunde 2010/2011

Wenn im August 2010 die neue Spielzeit angepfiffen wird, stehen wieder alle Zähler auf Null. Die guten Ergebnisse aus dieser Saison zählen dann nicht mehr. Ein neuer Kraftakt liegt vor uns. Um in sportlicher Hinsicht die Qualifikation zur eingleisigen 2. HBL zu schaffen, muss in der Saison 2010/2011 mindestens Platz 9 erreicht werden.

Aber nicht nur sportlich, auch organisatorisch ist das Projekt „eingleisige 2. HBL“ für den TV Hüttenberg eine ambitionierte Aufgabe. Um diese Herausforderung zu meistern, bedarf es einer erneuten Energieleistung aller Beteiligten, vom Team „erste“ Mannschaft über Verein und Marketing GmbH bis zu Sponsoren, Fans, Helfern und Umfeld.

Dass der „Erfolg viele Väter hat“, ist eine Binsenweisheit, genauso wie „den Erfolg muss man sich hart erarbeiten“. Trotzdem ist, bezogen auf die Qualifikationsrunde, in beiden Aussagen sehr viel Wahrheit enthalten. Nur gemeinsam und nur mit vollen Engagement haben wir eine Chance, in der nächsten Runde die Qualifikation zu schaffen. Von daher bitten wir

  • alle Sponsoren, um ihre weitere finanzielle Unterstützung,
  • alle Fans um lautstarkes Anfeuern  und
  • alle Mitstreiter im Umfeld um tatkräftige Mithilfe.


TV 05/07 Hüttenberg            Marketing Gesellschaft Hüttenberg mbH


0