• Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren

Nächstes Spiel

Do, 21.09.2017, 19.00 Uhr
HC Erlangen vs. TV 05/07 Hüttenberg
HC Erlangen vs. TVH

Bus zum Heimspiel 1.10.

Zum Heimspiel am 1.10. gegen Göppingen fährt der Busshuttle:

  • hin: um 11 Uhr
  • zurück: um 15 Uhr

Facebook-News werden präsentiert von

Formaxx AG
Formaxx AG

Letztes Spiel

So, 17.9.2017, 12.30 Uhr
 TV 05/07 Hüttenberg vs. Füchse Berlin
TVH - Füchse Berlin
28:30 (16:16)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Hüttenberg im siebten Himmel

Gießener Allgemeine Zeitung

Freitag, den 08. September 2017 um 09:13 Uhr

Sie lagen so weit hinten, aber mit Kampf und Leidenschaft ist es am Ende der erste Punkt in der Bundesliga. Aufsteiger TV 05/07 Hüttenberg holt im Derby gegen die HSG Wetzlar sensationell ein 23:23-Remis. Das lag auch daran, dass bei Hüttenberg gleich mehrere Spieler überzeugten.

Von Daniela Pieth, Philipp Keßler und Ralf Waldschmidt. Was für ein verrücktes Derby! Aufsteiger TV Hüttenberg trotzte der HSG Wetzlar in der ausverkauften Rittal-Arena nach großem Kampf und einem 10:13-Rückstand zur Pause beim 23:23 einen Punkt ab. »Wir haben in beiden Halbzeiten in der zweiten Hälfte abgebaut und haben letztlich drei Probleme: Torhüter, Siebenmeter und frei Bälle und das schon seit mehreren Spieltagen«, lautete die ernüchternde Bilanz von HSG-Trainer Kai Wandschneider. »Wir haben uns das Leben selbst schwer gemacht.«

Weiterlesen: Hüttenberg im siebten Himmel

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Bundesliga-Aufsteiger verdient sich Punktgewinn in Wetzlar

Gießener Anzeiger

Freitag, den 08. September 2017 um 09:12 Uhr

WETZLAR. Von Ulrich G. Monz. - Gefühlte Niederlage für Handball-Bundesligist HSG Wetzlar im prestigeträchtigen Lokalderby gegen den TV Hüttenberg. 4421 Zuschauer in der ausverkauften Rittal-Arena erlebten beim 23:23 (13:10)-Unentschieden ein rassiges und spannendes Mittelhessen-Duell, das zwar keine handballerische Feinkost bot, dafür aber bis zur letzten Sekunde das Publikum mit Kampf, Leidenschaft und Emotionen in Bann hielt. Die Mannschaft aus der Handkäsemetropole bewies, dass man als Bundesliga-Neuling auch ein arriviertes Team wie das der Wetzlarer ins Straucheln bringen kann und deshalb verdientermaßen den ersten Bundesligazähler verbuchte.

Weiterlesen: Bundesliga-Aufsteiger verdient sich Punktgewinn in Wetzlar

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Fanbus "Bully" fährt wieder!

Aktuelles

Donnerstag, den 07. September 2017 um 08:43 Uhr

Wir haben die Absicht mit "Bully" zu folgenden Spielen zu fahren:

  • 21.09.2017: Erlangen, Donnerstag. Abfahrt 15:00 Uhr - Rückkunft ca. 24:00 Uhr. Unkostenbeitrag bei mindestens 30 Pers. 25,- € plus Ticket

  • 05.10.2017: Mannheim, Donnerstag. Abfahrt 16:00 Uhr - Rückkunft ca. 23:00 Uhr. Unkostenbeitrag bei mindestens 40 Pers. 15,- € plus Ticket

  • 09.11.2017: Gummersbach, Donnerstag. Abfahrt 16:30 Uhr - Rückkunft ca. 22:30 Uhr. Unkostenbeitrag bei mindestens 40 Pers. 15,- € plus Ticket

  • Das Spiel in Kiel findet am Samstag, den 02.12.2017 um 20:30 Uhr statt.
    Unser "Bully" fährt bei einer Mindestanzahl von 30 Pers., Fahrpreis 50,- € ! am Samstag 7:00 Uhr ab. Fahrzeit ca. 7 Std. plus Pause.
    Übernachtungskosten ca. 50,- € pro Pers.! Rückfahrt am Sonntag, den 03.12.2017 ab 10:00 Uhr.
    Gesamtpreis 100,- € plus Ticketpreis!

Für alle Auswärtsfahren bitten wir um zeitnahe Anmeldungen in der Geschäftsstelle oder bei Reinhard Schargitz, Tel. 0171-9360910.

 
 

Seite 4 von 4