• Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren

Handball - Es lebe der Sport - Ohne Wenn und Laber

Nächstes Spiel

Sa, 01.04.2017, 19.30 Uhr
TV 05/07 Hüttenberg - Die Eulen - TSG Ludwigshafen-Friesenheim
TVH - TSG Lu.-Friesenheim
>> LiveTicker >>

Facebook-News werden präsentiert von

Formaxx AG
Formaxx AG

Letztes Spiel

Sa, 18.03.2017, 19.30 Uhr
TV 05/07 Hüttenberg - HG Saarlouis
TVH - HG Saarlouis
34:29 (17:11)

>> LiveTicker >>


präsentiert von
Fanbus "Bully"
Fanbus "Bully"


SPIELER des Spiels:
SPIELER des Spiels: Dominik Mappes
Dominik Mappes

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

"Ich bin ein Abenteuermensch"

Gießener Anzeiger

Samstag, den 25. März 2017 um 11:22 Uhr


TV Hüttenberg: Adalsteinn Eyjolfsson, ein isländischer Tausendsassa als Trainer in Mittelhessen

DORLAR. Von Albert Mehl. - „Das Leben ist ein Fluss und alles ändert sich.“ Der Spruch von Jack Kornfield, einem US-amerikanischen Buddhisten, drängt sich auf, wenn man vom Balkon der Wohnung von Adalsteinn Eyjolfsson auf die vorbeifließende Lahn schaut. Obwohl man Kornfield ergänzen möchte, dass der Fluss des isländischen Handball-Trainers bislang schon durch zahlreiche Windungen gestaltet worden ist und wahrscheinlich auch noch wird.

Weiterlesen: "Ich bin ein Abenteuermensch"

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

TV 05/07 Hüttenberg zweimal live im hr-fernsehen

TVH-Pressemitteilungen

Donnerstag, den 23. März 2017 um 15:43 Uhr

Heimspiele gegen Essen und Bietigheim live im TV – Spielverlegungen notwendig

Die bisher so sensationell verlaufene Saison beschert den TVH zwei Livespiele im hr-fernsehen!Die Erfolgswelle des TV 05/07 Hüttenberg findet immer weitere Beachtung. Der mittelhessische Traditionsverein steht derzeit auf dem zweiten Platz der 2. Handball-Bundesliga und hat nach gut zwei Dritteln der Saison ernsthafte Chancen, den Durchmarsch von der 3. Liga in die stärkste Liga der Welt Wirklichkeit werden zu lassen.  Dieser Erfolg findet nun immer mehr Interesse und der TVH wird mit zwei Livespielen im hr-fernsehen belohnt.

Weiterlesen: TV 05/07 Hüttenberg zweimal live im hr-fernsehen

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Bärenstarke erste Hälfte

Gießener Allgemeine Zeitung

Montag, den 20. März 2017 um 09:57 Uhr

Der TV Hüttenberg schlägt den Favoritenschreck HG Saarlouis letztlich sicher mit 34:29, doch TVH-Trainer Aðalsteinn Eyjólfsson grantelt dennoch und sucht nach Hilfe.

Von Markus Röhrsheim. Der TV 05/07 Hüttenberg hat die Haue in Aue gut verdaut und mit einem 34:29 (17:11)-Heimsieg gegen den Favoritenschreck HG Saarlouis zurück in die Erfolgsspur gefunden. »Wir haben am letzten Wochenende in Aue nicht gut ausgesehen. Das wurde klar angesprochen. Wir haben gut und aggressiv trainiert und das haben wir in der ersten Halbzeit auch umgesetzt«, gab Kreisläufer Moritz Zörb seine Erklärung für eine bärenstarke erste Halbzeit.

Weiterlesen: Bärenstarke erste Hälfte

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Dominik Mappes führt Handball-Zweitligisten TV Hüttenberg zu sicherem Heimsieg

Gießener Anzeiger

Montag, den 20. März 2017 um 09:37 Uhr

HÜTTENBERG - (po). In der 2. Männerhandball-Bundesliga hat der TV Hüttenberg die richtige Reaktion auf die bittere Niederlage beim EHV Aue gezeigt. Insbesondere in der derzeitigen Phase der Runde ist die HG Saarlouis sicherlich kein einfacher Gegner gewesen, doch die Hausherren zeigten sich weitgehend souverän und gewannen verdient mit 34:29 (17:11). "Wir haben anfangs gerade in der Abwehr die richtige Reaktion gezeigt und die Lücken, die wir in Aue offenbart haben, geschlossen", bilanzierte Hüttenbergs Trainer Adalsteinn Eyjolfsson.

Weiterlesen: Dominik Mappes führt Handball-Zweitligisten TV Hüttenberg zu sicherem Heimsieg

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

TVH siegt im Spiel gegen die HG Saarlouis

Aktuelle Infos

Sonntag, den 19. März 2017 um 09:32 Uhr

Mittelhessen mit 34:29 gegen Saarländer

Presse tvh1. Nach der deutlichen Niederlage im Erzgebirge beim EHV Aue waren die Mittelhessen vor eigenem Publikum auf Wiedergutmachung aus. Dominik Mappes eröffnete vor 1.047 Zuschauern mit seinem verwandelten Siebenmeter das zunächst von den Abwehrreihen bestimmte Spiel. Bis zur 10. Minute hatte Christian Rompf den TVH mit seinem Treffer zum 4:2 in Front gebracht. Nach einem parierten Siebenmeter von Matthias Ritschel und dem 7:3 durch Mario Fernandes nahm die HGS die erste Auszeit. Doch die Abwehr des TVH stand weiter bombenfest. Bis zur 19. Minute zogen die Blauweißroten auf 11:5 davon und Gästetrainer Jörg Bohrmann bat sein Team bereits zur zweiten Auszeit. Aber auch diese brachte nicht die erhoffte Wirkung. Mit 17:11 ging es in die Pause.

Weiterlesen: TVH siegt im Spiel gegen die HG Saarlouis

 
 

Seite 1 von 3