• Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren

Facebook-News werden präsentiert von:

Formaxx AG
Formaxx AG

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

TV Hüttenberg gewinnt Testspiel gegen Bad Neustadt mit 32:23

Gießener Anzeiger

Montag, den 25. Juli 2016 um 10:13 Uhr

HÜTTENBERG - (po). Der TV Hüttenberg hat nach der Testspielniederlage gegen den HSC Coburg sein zweites Vorbereitungsspiel auf die Saison 2016/17 erfolgreich bestritten. Gegen die ehemaligen Ligakonkurrenten HSC Bad Neustadt setzten sich die Mittelhessen mit 32:23 durch. Wie bereits in der letzten Partie drehten die Blau-Roten direkt auf und überrumpelten ihren Konkurrenten regelrecht. Auf Basis einer starken Defensivleistung enteilten die Hausherren bis zur Halbzeitpause auf 19:9 und hatten sich somit bereits ein sicheres Führungspolster erarbeitet.

Weiterlesen: TV Hüttenberg gewinnt Testspiel gegen Bad Neustadt mit 32:23

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Eyjólfsson: »Spielerische Nuancen fehlen«

Gießener Allgemeine Zeitung

Freitag, den 22. Juli 2016 um 14:03 Uhr

(pie) Im ersten Testspiel der Saison 2016/17 unterlag Zweitligaaufsteiger TV 05/07 Hüttenberg dem künftigen Erstligisten HSC 2000 Coburg deutlich mit 23:32 (10:14). Der TVH startete gut und ging mit 6:1 in Führung (8.). Coburg hatte anfangs einige Mühe die bewegliche 3:2:1-Abwehr der Hüttenberger zu knacken. Die Männer von TVH-Trainer Aðalsteinn Eyjólfsson präsentierten sich hellwach und jederzeit bereit, den ballführenden Gegner dingfest zu machen. HSC-Coach Jan Gorr sah sich so bereits früh in seine erste Auszeit genötigt, seine Mannschaft brauchte aber noch einige Zeit, um in die Spur zu finden.

Weiterlesen: Eyjólfsson: »Spielerische Nuancen fehlen«

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

TVH testet gegen HSC 2000 Coburg und HSC Bad Neustadt

TVH-Pressemitteilungen

Dienstag, den 19. Juli 2016 um 17:39 Uhr

Erste Testspiele in der Vorbereitung auf die Saison in der 2. Handball-Bundesliga

Der Ball fliegt wieder durchs Sportzentrum Hüttenberg! Nachdem das neu formierte Team des Zweitligaaufsteigers TV 05/07 Hüttenberg seit zwei Wochen wieder im Training ist, stehen in dieser Woche auch schon die ersten Tests auf dem Programm. Bis zu den Spielen gegen den neuen Erstligisten HSC 2000 Coburg und den letztjährigen Kontrahenten des TVH in der 3. Liga Ost, HSC Bad Neustadt, ist bereits viel Schweiß bei den Spielern von Trainer Aðalsteinn Eyjólfsson geflossen. Viele Athletik- und Krafteinheiten prägten das Bild der ersten Trainingswochen.

Weiterlesen: TVH testet gegen HSC 2000 Coburg und HSC Bad Neustadt

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Regel-Reform im Handball: Fünf Änderungen seit Juli 2016 gültig

Sonstige Presse

Dienstag, den 19. Juli 2016 um 17:35 Uhr

(Quelle: handball-world.com) Blaue Karte, eine begrenzte Passzahl beim passiven Spiel, eine Neuregelung des siebten Feldspielers, eine Drei-Angriffs-Pause für einen verletzten Spieler und eine Sonderregel für die letzten 30 Sekunden: Am 1. Juli 2016 traten fünf Regeländerungen des Weltverbandes IHF in Kraft. Manfred Prause, Vorsitzender der IHF-Regelkommission, ist von den Änderungen überzeugt: „Wir haben alle fünf Regeln ausführlich getestet und von allen Beteiligten ein rundum positives Feedback erhalten.“

Weiterlesen: Regel-Reform im Handball: Fünf Änderungen seit Juli 2016 gültig

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Eyjólfsson begrüßt fünf Zugänge in Hüttenberg

Gießener Allgemeine Zeitung

Samstag, den 09. Juli 2016 um 20:00 Uhr

(mro) Der TV 05/07 Hüttenberg ist in die Vorbereitung für die kommende Handball-Saison gestartet. Der »Wieder-Zweitligist« präsentierte dabei am Freitag seine Neuzugänge. Gut erholt nach dem »ungewohnt langen« Urlaub im Juni zeigte sich Trainer Aðalsteinn Eyjólfsson zufrieden mit den personellen Veränderungen seines Drittliga-Meisterteams. Vom Nachbarn HSG Wetzlar kamen Linksaußen Christian Rompf, Jonas Müller, der allerdings hauptsächlich mit Zweitspielrecht beim Drittligisten HSG Rodgau Nieder-Roden auflaufen soll, sowie Kreisläufer Moritz Zörb, der bereits vor zwei Jahren das Blau-Rote TVH-Trikot getragen hatte.

Weiterlesen: Eyjólfsson begrüßt fünf Zugänge in Hüttenberg

 
 

Seite 1 von 2