• Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren

Facebook-News werden präsentiert von:

Formaxx AG
Formaxx AG

Letztes Spiel

Sa, 30.04.2016, 19.00 Uhr
HSG Rodgau/Nieder-Roden - TV 05/07 Hüttenberg
HSG Rodgau/Nieder-Roden - TVH
30:30 (16:14)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Alle Jahre wieder in Coburg

Gießener Allgemeine Zeitung

Mittwoch, den 15. Juni 2016 um 09:49 Uhr

In der ersten Runde des DHB-Pokals kommt es wieder zum mittelhessischen Klassentreffen

(fk) Der Handball-Gott, sofern es ihn gibt, hat erneut dafür gesorgt, dass es in der ersten Runde des DHB-Pokals zu einem mittelhessischen Klassentreffen kommt. Wie schon im letzten Jahr muss Bundesligist HSG Wetzlar nach Coburg fahren, um sich dort im Rahmen des Viererturniers für die zweite Runde zu qualifizieren. Doch statt der SG Kleenheim ist der Gegner in diesem Jahr der TV 05/07 Hüttenberg. Im Finale des »kleinen Final Fours« wartet dann der Sieger der zweiten Partie HSC 2000 Coburg gegen TV Germania Großsachsen. Ausgetragen wird das Turnier am Wochenende 27./28. August.

Weiterlesen: Alle Jahre wieder in Coburg

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Jonas Müller wechselt zum TV Hüttenberg

TVH-Pressemitteilungen

Dienstag, den 07. Juni 2016 um 18:30 Uhr

Der 20jährige Jonas Müller schließt sich für die Saison 2016/17 dem mittelhessischen Zweitligaaufsteiger an. Der Rückraumspieler stand bisher bei der HSG Wetzlar unter Vertrag. Das heimische Talent spielte bereits seit 2012 in diversen Jugendmannschaften für die HSG Wetzlar und errang mit den B- und A-Jugendteams unter anderem zwei Deutsche Vizemeisterschaften. In der abgelaufenen Saison, seiner ersten Spielzeit im Aktivenbereich, war Jonas Müller über ein Doppelspielrecht für den Drittligisten TV Gelnhausen aktiv. In den beiden Hessenderbys der abgelaufenen Saison 2015/16 traf Jonas Müller mit dem TVG bereits auf seine neuen Mitspieler. Beim TV Hüttenberg wird er zunächst nur aushilfsweise zum Einsatz kommen. Um möglichst viel Spielpraxis und mehr Erfahrungen sammeln zu können, spielt der Halblinke auch in der kommenden Saison in der Dritten Liga – Ost. Bei der HSG Rodgau Nieder-Roden soll er im Spielkonzept von Trainer Alexander Hauptmann eine wichtige Rolle übernehmen und sich kontinuierlich weiterentwickeln.

Weiterlesen: Jonas Müller wechselt zum TV Hüttenberg

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Marketing-Gesellschaft mit neuer Gesellschaftsform

Aktuelle Infos

Dienstag, den 31. Mai 2016 um 08:27 Uhr

Informationsrunde am 31. Mai 2016 ab 17.00 Uhr

Markteting-Gesellschaft mit neuer Gesellschaftsform

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Fans des TV 05/07 Hüttenberg,

in der kommenden Saison spielt unser Team wieder in der 2. Handball-Bundesliga! Mit einer über die Saison hinweg souveränen Leistung, hat unsere junge Mannschaft den Wiederaufstieg erreicht. Nun wartet im Sommer eine neue, große Aufgabe auf unser Team und unseren Verein: die eingleisige 2. Handball-Bundesliga!

Um im Wettstreit mit den großen Stadtvereinen im Handballunterhaus bestehen zu können, wollen und müssen wir uns nicht nur sportlichen, strukturellen und organisatorischen Herausforderungen stellen. Auch in wirtschaftlicher Sicht haben wir Hausaufgaben zu machen, damit wir die „2. Handball-Bundesliga“ mittel- bis langfristig auf solider Basis angehen können.

Der TV 05/07 Hüttenberg e.V. und der bisheriger Träger des Wirtschaftsbetriebs, die Marketing Gesellschaft Hüttenberg mbH, haben zum Jahresbeginn beschlossen, sich für diese Aufgaben zeitgemäß aufzustellen, neue Gesellschafter einzubinden und eine breitere Eigenkapitalbasis zu schaffen. Dazu wurde die Marketing Gesellschaft Hüttenberg mbH am 09. April 2016 in eine KG umgewandelt. Ab der kommenden Saison organisiert dann die Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG den Spielbetrieb.

Als Kommanditist können sich unsere Partner, Sponsoren und natürlich auch alle Fans des TVH gerne an der Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG beteiligen. Privatpersonen sind ab einem Betrag von € 1.000,--, Unternehmen ab einem Betrag von € 2.500,-- dabei. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

Sofern wir Ihr Interesse an einer Beteiligung geweckt haben, laden wir Sie am 31. Mai 2016, ab 17.00 Uhr in den VIP-Raum der Sporthalle Hüttenberg, zu einer kleinen Informationsrunde ein.

Bei Fragen im Vorfeld stehen Lothar Weber, Martin Volk und Notar Thorsten Straßheim gerne zur Verfügung. Einfach ansprechen oder eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. senden. Wir melden uns dann bei Ihnen/Euch. Vielen Dank vorab für Ihre/Eure Mithilfe!

Mit sportlichen Grüßen
Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG
gez. Lothar Weber, Geschäftsführer

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

TV 05/07 Hüttenberg plant ohne Aljoscha Schmidt

TVH-Pressemitteilungen

Freitag, den 20. Mai 2016 um 11:41 Uhr

Rehabilitation dauert länger – Kontakt bleibt weiter bestehen

Der mittelhessische Zweitligaaufsteiger TV 05/07 Hüttenberg und Linksaußen Aljoscha Schmidt haben sich darauf verständigt, den ursprünglich zum 01.07.2016 beginnenden Arbeitsvertrag wieder aufzulösen. Der Routinier hatte sich in der Spielzeit 2014/15 eine langwierige Schulterverletzung zugezogen und daher die laufende Spielzeit komplett verpasst. Der Heilungsprozess des bei der Operation in 2015 wiederhergestellten Bandapparats verlief zunächst planmäßig und eine Rückkehr auf das Handballfeld schien für den Dutenhofener in greifbarer Nähe zu rücken. Im Frühjahr musste sich Schmidt jedoch nochmals einem arthroskopischen Eingriff an seiner verletzten Schulter unterziehen, bei dem Gewebe und Vernarbungen entfernt wurden. Damit stand fest, dass der Rechtshänder nun erneut in die Reha starten muss und die Saisonvorbereitung, wie auch den Rundenstart im August 2016, definitiv verpassen wird.

Weiterlesen: TV 05/07 Hüttenberg plant ohne Aljoscha Schmidt

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Vertragsverlängerung beim TV 05/07 Hüttenberg

TVH-Pressemitteilungen

Mittwoch, den 18. Mai 2016 um 09:56 Uhr

Daniel Wernig verlängert seinen Kontrakt bei den Mittelhessen um ein Jahr

Auch in der nächsten Saison im Trikot des TVH: Daniel WernigZum Abschluss der äußerst erfolgreichen Spielzeit 2015/16 kann der TV 05/07 Hüttenberg die Vertragsverlängerung von Daniel Wernig bekannt geben. Der Rechtsaußen hat sich mit den Verantwortlichen des TVH auf eine Verlängerung des zum Saisonende auslaufenden Vertrags um eine Spielzeit, bis zum 30.06.2017, geeinigt. Wernig spielt bereits seit der Saison 2012/13 für die Mittelhessen und steht dem TVH somit auch bei der Rückkehr ins Handballunterhaus zur Verfügung.

Dazu TVH-Coach Aðalsteinn Eyjólfsson: „Ich bin sehr froh, weiterhin auf Daniel zurückgreifen zu können. Daniel war in den letzten Spielzeiten stets einer der torgefährlichsten Angreifer des TVH. Er ist in unserer Mannschaft zweifelsohne ein wichtiger Leistungsträger. Aufgrund seiner Erfahrungen in der ersten bzw. zweiten Liga und seiner individuellen Stärke wird er sicher auch in der kommenden Runde eine zentrale Funktion in unserem recht jungen Team einnehmen. Mit Daniel Wernig, Ragnar Johánnsson und unserem Neuzugang Jan Wörner sind wir auf der rechten Seite sehr gut aufgestellt.“

Weiterlesen: Vertragsverlängerung beim TV 05/07 Hüttenberg

 
 

Seite 1 von 2